JT_und_CT

Erweiterung im Gewerbegebiet Glashütte B-289

Erweiterung im Gewerbegebiet Glashütte

Richtfest und Grundsteinlegung

Das Interesse am Standort Glashütte ist groß. Die EGNO teilt mit, dass von ursprünglich 10 Hektar aktuell noch 2,5 Hektar verfügbar sind, auf denen schon konkret mit Interessenten geplant wird. Seit Dezember 2014 gilt der Bebauungsplan B-289 und deutlich sichtbar siedeln sich die ersten Unternehmen an.  Angefangen hatten die Pläne zur Erweiterung mit der Idee dreier Unternehmer im bestehenden Gebiet Glashütte. Nun fanden die Firmen Möllering und Yachticon dann im Norden zwischen Fuchsmoorweg, Hopfenweg und Hummelsbütteler Steindamm neues Potential.

Neue Kita

Yachticon, einer der größten deutschen Hersteller für Boots und Caravan Pflege, baut ein neues Logistikzentrum. Das Besondere an diesem Bau ist die Kita, die mit im Gebäude entsteht. Die Streifenenten e.V. bieten hier ab 2016 Krippen- und Elementarplätze an. Während der Eine den Grundstein legt, lassen sich beim Anderen die Gebäudestrukturen erahnen. Es ist viel Bewegung auf den Baustellen. Erdreich wird bewegt, Fundament-Sockel gelegt und Träger eingesetzt. Nicht ohne Stolz zeigen die Firmen Yachticon und Möllering die Baufortschritte auch auf Ihren Internetseiten www.yachticon.de und www.moellering.de. Das dortige Richtfest und die Grundsteinlegung Mitte Juli waren besondere Momente der jüngsten Firmengeschichte.

Siehe auch: www.yachticon.de und www.moellering.de

Baufortschritt an der Bürgermeister-Bombeck-Straße in Glashütte: Die Firma Yachticon baut hier rund 5.000 m² Lager und 1.000 m² Bürofläche sowie auf 450 m² eine Kita.

 

 

Clemens und Jörg Thenhausen setzen die erste von zwei Zeitkapseln ein, in denen alle Mitarbeiter und deren Angehörigen etwas deponieren konnten. Diese werden im zukünftigen Foyer von Möllering liegen.