Friedrichsgabe Heidberg:

Heterogenes Gewerbegebiet integriert in die Wohnbebauung

Die Firma Jungheinrich prägt dieses Gewerbegebiet im westlichen Teil, angrenzend an den FREDERIKSPARK. Östlich der AKN herrscht hingegen eine Mischstruktur aus verarbeitendem Gewerbe, Dienstleistungs- und Handwerksbetrieben vor. Friedrichsgabe Heidberg ist eingebettet in die Wohnbebauung des Quartiers im nördlichen Stadtgebiet Norderstedts.

GRÖSSE
40 ha

LAGE
Nördliches Stadtgebiet, beidseitig der AKN Trasse im Stadtteil Friedrichsgabe

STRUKTUR
Größtes Unternehmen ist Maschinenbauer Jungheinrich, der als eines der weltweit führenden Unternehmen Flurförderfahrzeuge produziert und betreibt. Weiterhin sind Unternehmen wie Cryovac (Medizintechnik), Grace Darex und Daramic am Standort tätig. Weitere Branchen: verarbeitendes Gewerbe, Dienstleistungs- und Handwerksbetriebe.

ANBINDUNG
AKN-Haltestelle Friedrichsgabe: im Quartier
BAB 7 AS Quickborn/Norderstedt Nord: 3 km über den FREDERIKSPARK
Hamburg Airport: 10 km
Hafen Hamburg: 20 km

Nadine Kruse

Stadt- und Projektentwicklung
Tel: +49 40 535 406-35
nkruse@egno.de

Philip Weiß

Vertrieb
Tel: +49 40 535 406-38
weiss@egno.de