Information über Vergaben durch die EGNO

Nach § 8 a der Landesverordnung zur Änderung der Schleswig-Holsteinischen Vergabeverordnung vom 24.12.2015 gelten bis zum 31.12.2017 für Vergaben nach der Verdingungsordnung für Leistungen (VOL/A) und der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB) geänderte Wertgrenzen.

In diesem Zusammenhang wurde festgelegt, dass nach Zuschlagserteilung eine Information über
– Vergaben nach VOL/A ab einem Auftragswert ab 25.000 €
– Vergaben nach der VOB/A bei beschränkten Ausschreibungen ab einem Auftragswert von 150.000 €
– freihändige Vergaben ab einem Auftragswert von 50.000 € zu veröffentlichen sind. Dies kann insbesondere auf der Homepage des öffentlichen Auftraggebers erfolgen. Diese Informationen sind mindestens 6 Monate vorzuhalten.

Vergabe von Planungsleistungen für eine Erschließungsanlage im Bebauungsplan 330 der Stadt Norderstedt

Auftraggeber: EGNO Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, Rathausallee 64-66, 22846 Norderstedt
Projektentwicklung: Herr Döring, Tel. 040 535 406 39, doering@egno.de
Gewähltes Verfahren: freihändige Vergabe mit Preisumfrage
Gewerk: Planungsleistungen einer Erschließungsanlage gem. Leistungsphasen 1-9 der HOAI
Beaufragtes Unternehmen: Ingenierubüro Waack und Dähn, Ulzburger Straße 476, 22844 Norderstedt

Eingetragen am 23.09.19

Vergabe von Planungsleistungen für Grünzüge in den Bebauungsplänen 247, 255, 284 und 300 der Stadt Norderstedt

Auftraggeber: EGNO Entwicklungsgesellschaft Norderstedt mbH, Rathausallee 64-66, 22846 Norderstedt
Projektentwicklung: Herr Döring, Tel. 040 535 406 39, doering@egno.de
Gewähltes Verfahren: freihändige Vergabe mit Preisumfrage
Gewerk: Planungsleistungen von Grünzügen gem. Leistungsphasen 1-9 der HOAI
Beaufragtes Unternehmen: Baldauf und Große Landschaftsarchitekten, Luruper Chaussee 125, 22761 Hamburg

Eingetragen am 23.09.19

Solveig von der Fecht

Justiziarin
Tel: +49 40 535 406-22
vonderfecht@egno.de